528-Tetra

Einleitungsseite

Deutschland
Goodeiden allgemein
Tapatia occidentalis

Allodontichthys
      hubbsi
      polylepis
     tamazulae
      zonistius
Alloophorus
      robustus
Allotoca
      Aquiles Serdan
      catarinae
      diazi
      dugesii
      goslinei
      maculata
      meeki
      regalis
      zacapuensis
Ameca
      splendens
Ataeniobius
     toweri
Chapalichthys
      encaustus
      pardalis
      peraticus
      La Mintzita
Characodon
      audax
      Los Berros
      Abraham Gonzales
      Amado Nervo
      Los Pinos
      Guadalupe-Aguilera
      27-de-Noviembre
      garmani
     lateralis
     Ojo de Agua de S.J.
     Nombre de Dios 
Girardinichthys
      ireneae
      multiradiatus
      turneri
      viviparus
Goodea
      atripinnis
Ilyodon
      amecae
      furcidens
      spec. comala
      cortesae
     whitei-lennoni
     xantusi
Skiffia
      bilineata
      francesae
      lermae
      multipunctata
      spec. Zacapu
Xenoophorus
      captivus
      spec. Illescas
Xenotaenia
      resolanae
Xenotoca
      eiseni
      melanosoma
      spec. San Marcos
      variata
Zoogoneticus
      purhepechus
      quitzeoensis
      tequila

Aqualog
links
Reisebericht 1 UWE DOST
Reisebericht 2 UWE DOST
(UWE DOST)
Universitaet Morelia
Wasserwerte

Guenter Ellenberg

© Alle Rechte vorbehalten.
 2000 - 2011
Guenter Ellenberg

 

Alloophorus

HUBBS & TURNER, 1937

In der wissenschaftlichen Abhandlung von C. L. TURNER (1937), The Trophotaeniae of the Goodeidae, a Family of Viviparous Cyprinodont Fishes, beschreiben die Autoren HUBBS und TURNER erstmals die Gattung Alloophorus. Die bereits von BEAN (1892) beschriebene Art robustus diente als Typus-Material.

Diese Gattung enthält nur eine Art, sie ist also monotypisch.

Alloophorus ist eine sehr groß werdende Gattung innerhalb der Goodeiden, die hauptsächlich in größeren stehenden Gewässern vorkommt und durch ihr Erscheinungsbild schon zeigt, dass es ein räuberischer Fisch ist. Die Weibchen sollen bis zu 20 cm Länge erreichen können. Genau wie etliche andere Goodeiden bevorzugt auch diese Gattung Temperaturen im Bereich von 16 °C bis 22 °C.

Es sind Allesfresser; wobei große Tiere eine eher räuberische Lebensweise führen und auch kleine Fische nicht verschmähen; zur Zucht wahrscheinlich sogar auf lebendes Futter in Form von Fischen angewiesen sind. Dennoch ist gerade Alloophorus robustus gegenüber Fischen, die nicht als Futter in Frage kommen, relativ friedlich.